Infrastruktur

Täglicher Bedarf

Im südlichen Portalbereich des Areals, architektonisch gelungen in das Gelände integriert, liegt der Einkaufsmarkt. Mit Aldi, Edeka und dm-Drogeriemarkt bietet dieser die Versorgung mit Produkten des täglichen Lebens.

In den flankierenden Geschäftsgebäuden sind weitere Dienstleister wie Apotheke, Post, Polizeifiliale, Friseursalon, Ärztehaus und die Sparkasse bzw. Volksbank untergebracht. Die unmittelbare Nähe und die bequeme Erreichbarkeit zu Fuß machen das Wohngebiet einzigartig.

Freizeitmöglichkeiten

Leicht erhöht, an den Randgebieten des Nördlichen Schwarzwaldes gelegen, schmiegt sich das Tiergartenareal an die nahen Wälder des Hagenschieß. Mit seinen zahlreichen Landschaftsbiotopen bietet das artenreiche Wald- und Wiesengebiet einen attraktiven Rahmen für Freizeit- und Sportaktivitäten jeglicher Art. Vom ausgedehnten Spaziergang über Mountainbiking bis hin zur Nutzung der angrenzenden Sportplätze lässt sich von hier aus die Natur direkt, ohne lange Anfahrten erleben. Für Familien bieten Wildpark und Hochseilklettergarten spannende Naturerlebnisse und Abenteuer, die im Biergarten Seehaus vor idyllischer Kulisse ihren Ausklang finden können.

Aber auch das Areal selbst wartet mit viel Grün auf: Neben einem umfangreichen alten Baumbestand sind zahlreiche ausgedehnte Grünflächen mit parkähnlichem Charakter und einem Wegesystem vorgesehen: für kleinere Spaziergänge, für verkehrsfreies und sicheres Spielen oder für den direkten nachbarschaftlichen Dialog. So wächst der eigene Garten über seine Grenzen hinaus und wird Teil einer großartigen Landschaft.

Am südwestlichen Rand des Wohngebietes und innerhalb des geschützten Naturraumbereichs liegt ein lichter Hain aus eindrucksvollen Eichenbäumen. Hier wurde ein Waldspielplatz angelegt, der ganz besonders auf diesen Naturraum ausgerichtet ist.

Quartierszentrum "Alte Schmiede"

Die Alte Schmiede, die durch ihre Lage mitten im Gebiet, ihrer markanten basilikaartigen Gestalt und der aufwendigen Backsteinfassade einen zentralen wichtigen Identifikationspunkt im Tiergarten darstellt, wird anfangs als Informationszentrum genutzt. Der das Gebäude umgebende Freiraum bietet eine hohe Aufenthaltsqualität.

Kindergarten, Schule und Hochschule

Der zweizügige Kindergarten des Tiergartens bietet ein umfassendes Betreuungskonzept an. Generationenübergreifend wird auf diese Weise der Austausch der Bewohner gefördert und Gemeinschaft gelebt.

Weitere Informationen zum Kindergarten

Die Buckenbergschule in direkter Nähe des Tiergartens wird gegenwärtig von 365 Schülerinnen und Schülern besucht. Die Grund-, Haupt- und Werkrealschule liegt auf einem weitläufigen Schulgelände, verfügt über eine hochwertige Ausstattung aller technischen Fachbereiche und bietet ausreichend Gelegenheit zur musischen und sportlichen Entfaltung in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften. Zum besonderen Profil der Buckenbergschule gehört außerdem die im Jahr 2006 eingeführte freiwillige Schulkleidung. Im kleinen Klassenverband wird Wert auf zuverlässige Betreuung und individuelle Förderung der Schüler gelegt, die aus einem differenzierten Angebot persönliche Schwerpunkte wählen können.

Weitere Informationen zur Schule

Neues fördern und kreative Impulse geben – das ist das Credo der Hochschule Pforzheim. Interdisziplinäres Denken beschränkt sich dort nicht auf verwaltungstechnische Kategorien, sondern bezieht sich als fachübergreifendes Miteinander auch auf die reale Praxis im Alltag. Durch die Nähe zum Campus ist das Tiergartenareal attraktiv für studentisches Wohnen und die Ansiedelung hochschulnaher Einrichtungen.

Weitere Informationen zur Hochschule

Wohnen mit Service

Das Wohnbauprojekt „Wohnen mit Service“ Tiergarten Pforzheim besteht aus 4 Gebäuden und umfasst insgesamt 76 Wohneinheiten. Im EG zwischen den mittleren Häusern 2 und 3 befindet sich der zentrale Zugang zur Wohnanlage. Hier finden sich die Serviceeinrichtungen, wie der Conciergebereich, ein großer Veranstaltungsraum sowie ein herrlicher Freisitz mit Wasserspiel. Im Untergeschoss ist neben den Kellern und weiteren Serviceeinrichtungen auch eine Tiefgarage mit 60 Stellplätzen untergebracht.

Alle Wohnungen haben mindestens einen Freisitz in Form von Terrasse, Loggia oder Balkon. Sämtliche Wohnungen wurden „barrierefrei“ ausgeführt. Alle EG-Wohnungen sind ebenerdig zu erreichen. In den Häusern 3 und 4 befinden sich im Erdgeschoss 2- und 3-Zimmer Wohnungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern abgestimmt sind.

 

Weitere Information