Filme

Wie entsteht ein neuer Stadtteil? Welchen Herausforderungen müssen sich die Stadtplaner und Architekten stellen, um ein geplantes Quartier erfolgreich in eine bereits gewachsene Stadt zu integrieren? Wie schaffen sie es, diesen Stadtteil für seine Bewohner auf lange Sicht hin einzigartig und lebenswert zu machen?

Die Konversion der ehemaligen Buckenbergkaserne zum neuen Stadtteil Tiergarten wurde von Beginn an filmerisch begleitet. Der Filmemacher Marcel Wehn, der an der Filmhochschule in Ludwigsburg Dokumentarfilm studierte und heute freischaffender Filmregisseur ist, hat den Entwicklungsprozess sehr genau beobachtet. Der entstandene Film ist eine spannende Reise in die Welt der Architektur und Städteplanung und gibt u.a. Einblicke in die Historie des Geländes. Er zeigt wieviel Kompetenz und Fachwissen vor allem aber auch Engagement und Begeisterung ein solcher Prozess erfordert. Teile des umfangreichen Bildmaterials wurden in zwei Trailern verarbeitet – sehen Sie selbst:

Der komplette Film, welcher in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Pforzheim entstanden ist, wurde bereits mehrfach im kommunalen Kino der Stadt Pforzheim gezeigt. Eine DVD mit dem Film erhalten Grundstückskäufer automatisch, Fachpublikum kann sie auf Nachfrage beziehen. Alle anderen Interessenten können die DVD gegen eine Schutzgebühr erwerben.

Im Sommer 2007 kurz vor Beginn der Abbrucharbeiten hat Sven Goldenbaum in einem weiteren Film, eine der letzten Führungen durch das Kasernengelände festgehalten. Hier wird u.a. die Alte Schmiede vor ihrer Sanierung und der reichhaltige Bauschmuck gezeigt.